"Trittau erzählt"

Der Trittauer Lehrer und Geschichtsforscher Dr. Hans-Jürgen Perrey hat das Buch "Trittau erzählt. Zeitzeugen schreiben Geschichte", mit einem Vorwort von Arno Surminski herausgegeben.

25 Zeitzeugen erzählen darin aus ihrem Leben. Doch ihre Geschichten sind mehr als Beiträge zur Trittauer Regionalgeschichte. Dieses Lesebuch bietet erlebte und erlittene Zeitgeschichte im 20. Jahrhundert. Die Erinnerungen reichen zurück bis zum Ersten Weltkrieg, behandeln die Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus, den Bombenkrieg, das dramatische Kriegsende 1945, Flucht, Vertreibung, die Nachkriegsjahre, das Wirtschaftswunder sowie die frühe Bundesrepublik.

Diese Biographien und Schicksale lassen aber auch eine Vergangenheit entdecken, über die gerade jüngere Leserinnen und Leser nur noch staunen werden: Denn wie erlebte man Kindheit, Jugend, Schule, Alltag, Freizeit, Beruf, Familie, Freundschaft und Heimat in einer Epoche, die keinesfalls mit der "guten alten Zeit" verwechselt werden sollte?

Das Buch kann unter der ISBN 3-9807105-3-X z.B. beim Schwanenverlag erworben werden. Die Trittauer Stiftung zur Förderung der Geschichtskultur hat die Neuauflage des Buches finanziell unterstützt.